Instagram: https://www.instagram.com/dj_timo85/  Facebook: https://www.facebook.com/Timo19855/


Ihre mobile Discothek  

für alle Veranstaltungen in und um Hamburg , DJ Hochzeit, DJ Geburtstag, DJ Firmenfeier, DJ Club und Events


Information

Gerade bei der Planung einer Hochzeit muss man sich schon früh Gedanken über das Budget machen. Ein nicht unwesentlicher Teil nimmt hier auch der DJ ein. Aber was kostet ein Hochzeits DJ? Dieser Frage möchte ich heute gemeinsam mit euch auf den Grund gehen.

Pauschal ist diese Frage gar nicht so einfach zu beantworten. Aber ich kann euch beruhigen, in diesem Artikel werde ich ein paar realistische Zahlen nennen mit der du am Ende deine Hochzeit planen kannst.

Der erste und wohl offensichtlichste Faktor, ist wie bei allen Dienstleistungen der Aufwand. Gemessen in Zeit und der benötigten Technik die für deine Feier benötigt wird. Denn wie lange eine Feier geht, das hängt ja auch immer von einigen Faktoren ab. Viele DJs haben inzwischen auch eine Mindeststundenanzahl die ihr buchen müsst. Diese liegt meist zwischen 4 und 8 Stunden.

Auch der technische Faktor verändert sich enorm, dieser ist abhängig von der Anzahl der Gäste und den örtlichen Gegebenheiten. Eine Halle muss ganz anders beschallt werden, als ein rustikales Restaurant. Kompliziert wird es immer, wenn es zwei Räume gibt. Hier wird oft eine komplette zweite Anlage samt DJ Technik notwendig, dass der spätere Wechsel in den zweiten Raum nahtlos übergehen kann, Auch gibt es Locations die bereits eine tolle Beleuchtung haben, hier muss man als DJ wenig nachhelfen und kann sich voll auf die Beleuchtung der Tanzfläche konzentrieren. Es gibt aber auch viele Locations die kein schönes Licht haben. Hier ist es einfach wunderschön, wenn euer DJ noch ein Atmosphärisches Licht aufbaut. Damit kann er den Raum zu späteren Stunde in eine gewünschte Farbe tauchen, und das hat schon so manch eine Location den letzten Schliff verliehen.

Ein weniger offensichtlicher Faktor ist die Nachfrage, diese wird gerade beim heiraten oft völlig vergessen. Aber auch hier gilt: die Nachfrage bestimmt den Preis. Das ist nicht nur beim DJ so! Auch Locations, Fotografen und andere Dienstleister haben an besonders stark angefragten Terminen höhere Preise. Ein Hochzeits DJ kostet zwischen Mai und September mehr als zwischen Oktober und April. Ebenfalls gibt es große Unterschiede, ob ihr Freitags oder Samstags heiratet. Freitags sind die Dienstleister bis zu 35% günstiger als an Samstagen.

Nicht zu vergessen ist aber auch der regionale Faktor, die Preise unterscheiden sich auch von Region zu Region. Diese Unterschiede können zum Teil mehrere hundert Euro ausmachen. Und genau dieser Faktor macht die meisten Preislisten von diversen Hochzeitsportalen auch so unrealistisch. Wie auch beim Thema Lohn, gibt es auch beim Thema DJ Gage einen großen Unterschied zwischen Ost- und West- Deutschland.

Der letzte und wie ich finde einer der wichtigsten Faktoren die den Preis eines Hochzeits- DJs beeinflussen, ist die Erfahrung. Zugegeben hängt dieser aber auch unmittelbar mit dem Faktor Nachfrage zusammen, denn nur DJs die häufig unterwegs sind, haben auch viel Erfahrung und gleichzeitig steigt damit eben auch die Nachfrage nach diesem einen DJ. Erfahrene DJs gehen in der Regel besser mit dem Publikum um, sie studieren das Publikum, also eure Gäste den ganzen Abend. Jeder Song führt zu Emotionen und Reaktionen bei euren Gästen. Professionelle DJs können diese Signale gut einschätzen und schaffen es so immer wieder die richtigen Songs im richtigen Moment zu spielen. Diese Erfahrung kostet mehr, weil sie auch unmittelbar den Erfolg eurer Party beeinflusst.

Ich habe euch hier eine kleine Liste zusammengestellt, wie viel Geld ihr bei der Planung eurer Hochzeit für den DJ einplanen solltet. Die Preisspanne ist hierbei recht groß, aber ihr wisst nun ja genau woran das liegt.

Bevor wir jetzt zur Preisliste für DJs kommen, möchte ich euch noch eines mit auf den Weg geben. Wenn ihr einen DJ für 8 Stunden Musikspielzeit auf eurer Hochzeit bucht, dann bedeutet das in keinem Fall das der DJ 8 Stunden arbeitet. Wie in vielen Berufen gibt es auch für DJs viele arbeiten die man selbst nicht wahrnimmt. Und auch hier unterscheiden sich professionelle DJs oft von ihren Amateur Kollegen. Professionelle DJs investieren viel mehr Zeit in die Vorbereitung für eine Veranstaltung. Dazu zählt zum Beispiel auch der Kontakt zu euren Trauzeugen. Der DJ hat neben den 8 Stunden Spielzeit auch diese Arbeit, er muss das Auto laden, die Anfahrt, Musik zusammenstellen aber man muss auch bedenken das die ganze Technik gereinigt und gewartet werden muss. Der Aufbau allein an der Veranstaltung dauert meist eine ganze Stunde und dann noch mal eine Stunde abbauen. Eine normale Hochzeit mit einem DJ der 8 Stunden spielt bedeutet für den DJ insgesamt im Schnitt zwischen 15 und 20 Stunden Arbeit.


Das kostet ein Hochzeits- DJ

Für eine Hochzeitsfeier mit bis zu 100 Personen müsst ihr in den Monaten Mai bis September an einem Samstag für einen Professionellen DJ 900€ – 1400€ rechnen. Für einen Amateur DJ zwischen 500€ und 900€. An einem Freitag für einen professionellen DJ etwa 700€ - 1100€ und für einen Amateur zwischen 400€ und 700€.

Für eine Hochzeit mit bis zu 100 Personen in den Monaten Oktober bis April müsst ihr bei einem Profi DJ zwischen 600€ und 1100€ rechnen und bei einem Amateur zwischen 400€ und 800€

Ich hoffe ich konnte mit diesem Artikel etwas Licht ins dunkle eurer Budgetplanung für die Hochzeit bringen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz ok